Unsere 2. australische Hochzeit…

 

Hallo Leute, heute gibt’s es mal wieder ein kleines Lebenszeichen von uns. Wir haben ja einige Tage nichts von uns hören lassen aber ihr wisst ja dass wir momentan ziemlich viel arbeiten und sonst auch nicht allzu viel passiert.

Wir haben wieder einige neue Leute kennengelernt, so zum Beispiel Lilli & Kristoffer aus Norwegen, sie starteten vor ca 2 Wochen ihre Arbeit in der Brauerei, wir verstanden uns von Anfang an richtig gut und sie schlafen wie wir auch einfach überall wo sie wollen in ihrem Campervan. So verbrachten wir einige Abende zusammen, spielten Karten oder ließen die Würfel rollen. An einem Abend gab es sogar wieder mal Glühwein oder wie die Norweger sagen „GLÖGG“. 

 

Wie auch schon in den letzten Posts erwähnt spielt sich jedoch momentan unser hauptsächliches Leben in der Brauerei ab und wir hatten noch nicht so viel Freizeit um viel mehr andere Sachen zu unternehmen. Manchmal kommt aber der Spass nach der Arbeit doch nicht zu kurz. Hier mal ein kleines Video von unserer Lieblingsbeschäftigung nach getaner Arbeit.

 


Hier in der Region geht nun der Sommer bzw. die Ferien so langsam dem Ende zu und es wird auch ruhiger in der Brauerei. In den letzten 2 Wochen kamen wir trotzdem noch auf 5-6 Schichten/Woche, was auch daran lag das das letzte Wochenende einen Feiertag beinhaltete. Alljährlich am 26.01. feiert ganz Australien den „Australia-Day“ und da dieser Tag dieses Jahr auf einen Samstag viel, wurde einfach noch der Montag als Feiertag angehängt. Vielleicht sollte sich Deutschland so etwas auch als Beispiel nehmen, wir würden es sehr befürworten. Laut unserer Cheffen sollte das vergangene Wochenende also eines der stressigsten des ganzen Jahres werden und so war es dann auch zumindest am Samstag und Sonntag. Es fanden sehr viele Australier den Weg in die Brauerei und alle hatten sich in den Landesfarben gekleidet oder brachten kleine Australien-Fahnen und großen Durst mit.

Mehr bekamen wir von diesem Tag leider nicht zu sehen da wir ja das gesamte Wochenende arbeiten mussten. Am Sonntag wartete allerdings trotzdem ein wirklich sehr schönes Highlight auf uns. Unser Chefkoch „Ben“ und seine „nun Ehefrau“ gaben sich das JA-Wort und wir waren alle herzlich eingeladen. Die eigentliche Hochzeit fand an einem der schönsten Strände ( Meelup Beach) der Umgebung statt, leider mussten alle von uns zu dieser Zeit noch arbeiten aber zur After-Show-Party konnten wir dann alle so richtig Gas geben. Es wurde in einem riesigen privaten Haus gefeiert, wo es Live-Musik und jede Menge flüssige Nahrung gab. 😉 Es war wirklich einer der absolut schönsten Abende auf unserer Australienreise, alle tanzten was das Zeug hielt und es gab viele viele lustige Momente.


Nach den vielen stressigen Tagen haben wir nun etwas mehr Freizeit und können uns so langsam auf die nächsten Abenteuer vorbereiten. Wir  relaxen wieder öfters am Strand, beobachten die herrlichen Sonnenuntergänge und können uns die ganze Umgebung noch einmal näher ansehen.

Die Region hat ja wirklich noch einiges zu bieten. Hier gibt es viele alte Tropfstein-Höhlen zu besichtigen, Schokoladen-Fabriken, Käsereien, Oliven-Plantagen und nicht zu vergessen massig Brauereien und Weingüter, die alle zu kleinen Verkostungen einladen.  Es liegen in den nächsten 2 Wochen insgesamt nur noch 4 Schichten vor uns und somit werden wir die nächste Zeit wieder einiges mehr zu berichten haben…
bis die Tage, Anne & Stefan…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *