Vom einen Paradies ins nächste, Koh Tao wir kommen!

Genau wo vor 14 Monaten alles begann, saßen wir vor 2 Tagen wieder und mussten Abschied nehmen. Unsere Zeit Australien war die unglaublichste Erfahrung die wir machen durften und im Rückblick sind wir uns sicher alles RICHTIG gemacht zu haben.

Nach 40 000 gefahrenen km, über 100GB Bild und Filmmaterial und unzähligen neuen Freunden, verbrachten wir am 17.04. unseren letzten Tag in Sydney und versuchten so viel restliche Australienluft einzuatmen wie es nur ging. Wir fuhren tagsüber noch einmal an den Manly Beach und am Abend verabschiedeten wir uns mit ein- zwei Fläschchen Sekt von der Oper und von der Harbour Bridge,

 

 

 

 

 

wir müssen sagen es war schon ziemlich emotional einen letzten Blick auf diese australischen Wahrzeichen zu werfen aber jede Reise hat eben ein Ende. Am 18.04. ging es dann sehr zeitig am Morgen Richtung Süd-Ost-Asien, wo wir uns jetzt für die nächsten 3 Monate aufhalten werden. Das erste Ziel das wir ansteuerten war Bangkok aber nur um direkt von dort den nächsten Bus Richtung Süden zu nehmen.

 

 

Unser Ziel war die kleine Insel Koh Tao (nur ca. 21km² klein). Wir werden hier einige Zeit verbringen um einfach richtig zu entspannen, zu tauchen und alte Freunde aus Australien wieder zu treffen. Wir haben uns dort für die ersten Tage bei einem Tauchcenter eingemietet und werden uns so schnell es geht eine eigene kleine Hütte etwas abseits vom Trubel suchen, um nach den Tauchgängen etwas entspannen zu können. Den Tip für diese Tauchschule „Sairee Cottage Divers“ bekamen wir von Lilly und Kris, einem Pärchen mit dem wir in der Brauerei zusammen arbeiteten.
Wir werden in der Tauchschule unseren Divemaster-Schein machen,was so ca. 2 Monate in Anspruch nehmen wird. In diesem Kurs inbegriffen, sind 100 Tauchgänge und die ersten 7 Tage freie Unterkunft. Wenn wir den Kurs beendet haben, bekommen wir jeden Tauchgang den wir mit dieser Tauchschule machen wollen für nur 100TBahd (ca. 2,5€) ein Leben lang. Also sehr sehr gut für zukünftige Thailand-Urlaube…
Heute hatten wir dann schon direkt unsere ersten beiden Tauchgänge, da wir das Ganze natürlich nicht erwarten konnten.

 

Wir müssen wirklich sagen das uns die Unterwasserwelt um Koh Tao sehr gut gefällt und auch der wirklich entspannte Life-Style auf der Insel macht uns Lust auf mehr. Weiter gibt es hier unglaublich schöne Strände, die Palmen hängen fast bis ins Wasser und das Wetter könnte schöner nicht sein. Wer allerdings denkt das das Meer eine gute Abkühlung von den ca. 38° Lufttemperatur bietet,ist hier falsch. Das Meer hat hier unglaubliche 35° und kühlt sich auch in Tiefen um die 20m unter dem Wasserspiegel nicht merklich ab.

 

 

Wir werden die nächsten Tage nutzen um die Insel etwas näher zu erkunden, eine weitere Bleibe zu suchen und natürlich so viel wie möglich zu tauchen.
bis bald, Anne & Stefan :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *