Die Insel „Koh Tao“…

Hallo Leute wir können euch endlich ein paar Bilder von der wunderschönen Insel Koh Tao bieten. Letzten Samstag nutzten wir um mal so richtig herum zu cruisen und die Insel unsicher zu machen.

Leider wurde uns auch schnell klar, dass die Straßen auf Koh Tao nicht wirklich die Besten sind und unser Motorroller einige Male an seine Grenzen stieß. An manchen sandigen Steigungen musste Anne abspringen das wir nicht wieder rückwärts den Hügel runter rollten. Trotzdem konnten wir einige sehr schöne Buchten erkunden und lernten die Insel von einer ganz anderen Seite kennen.

 

 

 

 

 

 

 

Die andere gute Nachricht ist, wir haben den Roller dieses Mal nicht geschrottet!!!
Die weiteren Tage standen aber wieder ganz im Zeichen unseres Divemaster-Kurses, wir assistierten den Tauchlehrern auf „Open Water- und Advanced Open Water Kursen“, mussten den anderen Divemastern über die Schulter schauen und ihre tägliche Arbeit genau studieren. Nächste Woche müssen wir dann unsere finale praktische Prüfung ablegen. Wir müssen Kunden von Beginn bis Ende des Tauchtages betreuen, alle wichtigen Punkte mit ihnen besprechen, ihnen die schönsten Tauchplätze von Koh Tao zeigen und ihnen einfach einen unvergesslichen Tag bieten. Wir sind schon sehr aufgeregt. Danach wartet nur noch die theoretische Prüfung auf uns und wir können uns „Divemaster“ nennen. Die letzten Tage mussten wir aber auch noch viel Computer- und Schreibtischarbeit für unser großen Ziel verrichten. Wir mussten einen Emergency Management Plan für den Fall eines Tauchunfalls entwickeln und wir mussten einen Tauchplatz unter Wasser vermessen und zeichnen. Unsere Aufgabe war es das versenkte Wrack der HTMS Sattakut (LCI-742) vor der Westküste von Koh Tao zu zeichnen. Das kam dabei heraus:


Viel mehr spannende Geschichten können wir euch leider heute nicht liefern aber trotz allem haben wir euch wieder ein paar schöne Unterwasserbilder mitgebracht.

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

bis die Tage, Anne & Stefan…

 

One thought on “Die Insel „Koh Tao“…

  1. I do not even know the way I finished up here, but I believed this post used to be great.
    I don’t understand who you are however definitely you are going to a
    well-known blogger in case you aren’t already.
    Cheers!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *