Endlich Divemaster!

Hallo liebe Leser, wir müssen uns bei euch entschuldigen, dass wir uns nun schon mehr als 2 Wochen nicht gemeldet haben. Wir hatten sehr viel um die Ohren und mittlerweile, bzw. genau gestern unsere letzte schriftliche Prüfung für unseren Divemaster bestanden.
Aber es ist in den letzten 2 Wochen natürlich noch einiges mehr passiert. Was sollen wir sagen, wir haben tatsächlich in unseren letzten verbleibenden Wochen in der großen weiten Welt unseren ersten Besuch aus der Heimat empfangen dürfen. Ariane, eine Freundin, die uns vor unserem Australien-Abenteuer noch wichtige Tips gegeben hat und ihr Freund „Janis“ kamen uns in ihrem Thailand-Urlaub besuchen.

Ursprünglich hatten die beiden einen größeren Süd-Ost-Asien Trip geplant aber blieben genau wie wir auf der herrlichen Insel „Koh Tao“ hängen. Wir überredeten die zwei mit unserer deutschen Dive-Instructerin „Micky“ ihren PADI- Open Water Kurs zu machen und im Handumdrehen hatten die beiden ihre Freude an der Unterwasserwelt entdeckt.

Der erste Plan, nur 2 Nächte auf der Insel zu verbringen, war schnell über den Haufen geworfen und so wurde vorerst die Abreise aufgeschoben. Aber damit noch nicht genug, das unbeschwerte Leben auf der Insel gefiel ihnen sogar so sehr das aus der Süd-Ost-Asien Reise ein „Koh Tao“ Tauchurlaub wurde. Sie machten sogar ihren Advanced Open Water Kurs und noch einen weiteren Fun-Dive mit uns.

Wir sind so froh das wir in den beiden 2 richtig gute Freunde gewonnen haben und werden definitiv zurück in Deutschland noch mehr mit Ariane und Janis unternehmen. Wir verbrachten aber neben dem Tauchen auch viel Zeit über Wasser mit den beiden. In der letzten Woche mieteten wir uns kurz entschlossen ein Taxi und ließen uns zu einer der schönsten Buchten auf Koh Tao chauffieren.

Wir verbrachten einen herrlichen Tag in der „Tanote Bay“.

Dort drehte sich aber ehrlich gesagt trotzdem wieder alles um die Welt die sich unter dem Meeresspiegel verbirgt. Wir schnorchelten was das Zeug hält und durften sogar 2 „schwarzspitzen Riffhaie“ beobachten.

Weiter gings mit dem alljährlichen „Koh Tao Festival“ welches am 18. und 19. Juni stattfand. Wir betätigten uns wieder einmal ehrenamtlich und halfen mit, die Dekoration  für den Festplatz zu gestalten. Ist doch wirklich ganz gut geworden, unser selbst gemachter Walhai…

An den Festtagen durften wir dann die wirklich unglaubliche einheimische Küche noch näher kennenlernen, wir probierten so gut wie alle Speißen die auf dem Festival von den thailändischen Spitzenköchen gezaubert wurden. Zur Abrundung gab es Aufführungen von asiatischen Künstlern, Photowettbewerbe und einige Aktionen im Rahmen von „Save Koh Tao“. Alles in allem eine tolle Sache.

Wir haben euch auch verschwiegen, dass wir schon seit ca. zwei Wochen ausgebildete „Diveguides“ sind und somit auch schon Kunden auf Tauchgängen durchs Wasser führen dürfen. Da zur Zeit unsere Tauchschule etwas an Divemaster-Mangel leidet, wurden wir auch sofort mit ins tägliche Kundengeschäft eingebunden und hatten beide schon unsere ersten „fundiver“.

Leider ist das aber vorerst nur ohne Bezahlung, es soll bis zu unserer offizielle Zertifizierung nur als Trainingsmaßnahme gelten. Zum Glück haben wir aber dann doch gestern, wie schon oben erwähnt, unsere letzte Prüfung erfolgreich gemeistert und können uns nun als „Divemaster“ oder auch „Dive-professionals“ bezeichnen. Wir schafften beide unsere Prüfung mit 97% und sind schon ziemlich stolz auf unseren Abschluss.

Jetzt folgt nur noch  in den nächsten Tagen unser  meistgefürchteter Schnorcheltest und dann können wir für die letzten paar Wochen Erfahrungen im Tauchgeschäft sammeln, bevor es wieder in die Heimat und somit in den Alltag zurück geht.

bis bald, Anne & Stefan…

4 thoughts on “Endlich Divemaster!

  1. hallo ihr zwei !

    ja da habt ihr ja richtig gas geben!! vom Owd bis zum divemaster !!meinen glueckwunsch zum divemaster !
    lasst euch weidermal auf bali sehen!! wuerde mich freuen !
    gruesse von herbie !!

    IDIC Instructor 304

  2. hey Herbie…danke fuer die lieben Gruesse, ohne dich wäre uns das nie möglich gewesen…warst der Beste Lehrer den wir uns vorstellen konnten :) werden uns bestimmt mal wieder bei euch sehen lassen…bis bald…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *